ITONICS Buchbeitrag in Integriertes Innovationsmanagement - Vom Umfeldscanning zur Roadmap
Buchbeitrag: Integriertes Innovationsmanagement – Vom Umfeldscanning zur Roadmap
16. August 2016
weak signals
Lesen Sie unser neues Whitepaper „Weak Signals, Hypes oder Trends – Innovationspotenziale erkennen und Wettbewerbsvorteile sichern”
3. März 2017

Aktuelle Studie zum Trendmanagement in der Praxis 2016

blogbeitrag-wandel-gestalten

Digitalisierung, Internet der Dinge, Robotik oder neue Währungen – wie bereiten Sie sich auf den Wandel vor? Unsere Studie “Wandel gestalten – Trendmanagement in der Praxis” gibt einen Einblick in den aktuellen Stand von Trendmanagement im Unternehmensalltag und analysiert, was Unternehmen für die Umsetzung eines erfolgreichen Trendmanagements benötigen. Hierbei beantwortet die Studie folgende Fragen:

  • Welche Informationsquellen werden für die Trendrecherche herangezogen?
  • Mit welchen Methoden recherchieren und identifizieren Unternehmen Trends?
  • Wie werden Trends in der Praxis bewertet und dokumentiert?
  • Wie ist das Trendmanagement organisatorisch verankert?
  • Welche Software kommt hierbei zum Einsatz?
  • Wie unterscheiden sich Großunternehmen und KMUs in Bezug auf Trendmanagement?

Die Ergebnisse zeigen, dass die hohe Relevanz von Trendmanagement für die Unternehmenspraxis sowohl den Großunternehmen als auch den kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) bewusst ist. Aus Sicht der Unternehmen ist die zentrale Aufgabe des Trendmanagements, Wandel im Umfeld frühzeitig zu erkennen, zu deuten, zu verstehen und darauf zu reagieren.
Mit Blick auf die Realisierung wird das Vorgehen im Trendmanagement häufig als unsystematisch und fragmentiert beschrieben. Einzelne Aufgabenbereiche, wie das Recherchieren und Bewerten von Trends, sind bereits gut verstanden und werden auch umgesetzt; es fehlt jedoch ein ganzheitlicher und nachvollziehbarer Prozess mit festgelegten Aufgaben und Rollen. Darüber hinaus wurde deutlich, dass Unternehmen besonders in der systematischen Dokumentation von Trendwissen Defizite aufweisen. Trends werden meist in statischen Dokumenten auf Basis von Excel oder PowerPoint dokumentiert, welche die notwendige Aktualisierung und Verwaltung der Informationen nahezu unmöglich machen (siehe Abbildung).

blogbeitrag-wandel-gestalten-diagramm

Abbildung: Genutztes Dokumentationsformat

Eine dedizierte Trendmanagement-Software sieht die Mehrheit der Befragten als Schlüssel zu einem ganzheitlichen, strukturierten und zielgerichteten Trendmanagement. Sie ermöglicht die aktive Einbindung von Experten in verschiedene Phasen des Trendmanagements und schafft eine zentrale Kommunikationsplattform für neue Trends und deren Auswirkungen.

Die komplette Studie können Sie bei Interesse hier kostenlos anfordern.